Aktuelle Sendung: auf

Damals und Heute

„Damals und Heute“ bringt  Kultur, Brauchtum und Historisches aus der Region. Wir sind zu Gast in traditionellen Handwerksbetrieben, machen Zeitreisen, besuchen Kultur- und Industriedenkmäler, begeben uns auf Exkursionen in die Natur und berichten wo Brauchtum noch lebendig ist.

Davor präsentieren Ernst Schusser und Eva Bruckner die Volksmusiksendung „Lost no grad Spuileit o“ mit echter Volksmusik aus der Region. Jeden ersten und dritten Sonntag bringt der Musikbund von Ober- und Niederbayern (mit Harald  Rehl und Martin Wimbauer) die Sendung Musikantengrüße. Am Sonntag kurz nach 8.00 Uhr auf Radio Charivari um 7.00 Uhr auf der Bayernwelle und um 16 Uhr auf der Inn-Salzach-Welle. Damals und Heute immer im Anschluss an die 40minütige Volks oder Blasmusiksendung.

Über die Wilderei

Damals und Heute am 31. Juli um 8:45 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

Vom Volk wurden sie idealisiert, von den Sennerinen oft beherbergt, aber von der Obrigkeit gnadenlos verfolgt: Um die Wilderer ranken sich Dramen, Legenden und Lieder. Im Frasdorfer Museum können Interes... Lesen


Goldrausch an der Prien

Damals und Heute am 24. Juli um 8:45 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

Mit Waschpfanne und Sieb ausgerüstet geht’s mit Ulla Fees an die Prien auf der Suche nach besonderen Steinen. Während dem Sieben gibt s von Ulla eine Zeitreise 200 Millionen Jahre zurück. Edelm... Lesen


Sündhafte Almen

Damals und Heute am 17. Juli um 8:45 Uhr auf Radio Charivari

Auf der Alm da gibt's koa Sünd. Sagt man in Anlehnung an einen Film aus den 50er Jahren. Die Obrigkeit sah das noch vor 100 Jahren ganz anders: Manche Almen galten als "sündhaft", der Aufenthalt dort war... Lesen


Gschichten vom Müllner Peter

Damals und Heute am Wochenende (siehe Programm)

Als Universalgenie bezeichnen die Sachranger gerne ihren „Müllner Peter“. Vor 250 Jahren wurde er als fünftes Kind des Müllners von Aschach geboren. Diplomatisch und mutig setzte er sich ze... Lesen


Baustelle in luftiger Höhe

Damals und Heute am Wochenende (siehe Programm)

Das Wendelsteinkircherl ist die höchste Kirche in Deutschland. Die exponierte Lage in 1740 Metern Höhe macht ihr ganz schön zu schaffen: Das Mauerwerk ist feucht. Die Kirche wird seit einigen Woc... Lesen


.