Aktuelle Sendung: auf

Bücherzeit

Krimi, historischer Roman oder doch lieber was lustiges? In der Bücherzeit stellen Ihnen MitarbeiterInnen der Büchereien und Persönlichkeiten aus der Region ihre Lieblingsbücher vor. Am Samstag um kurz nach elf bei der Inn-Salzach-Welle und am Sonntag um kurz nach elf bei der Bayernwelle.

Das Leben wortwörtlich

Bücherzeit vom 15. September (Inn-Salzach-Welle) / 16. September (Bayernwelle)

Heute mit Hendrik Heuser über das Buch „Das Leben wortwörtlich“. Ein Gespräch zwischen dem Journalisten Jakob Augstein und dem Schriftsteller Martin Walser.


Der Watzmann und der Tod

Bücherzeit vom 8. September (Inn-Salzach-Welle) / 9. September (Bayernwelle)

Zu Gast ist die Autorin Frauke Schuster mit ihrem neuen Regional-Krimi „Der Watzmann und der Tod“.



Tante Poldi und die Früchte des Herrn

Bücherzeit vom 1. September (Inn-Salzach-Welle) / 2. September (Bayernwelle)

Sonja Zwickl von der Stadtbücherei Altötting stellt Ihnen den Roman „Tante Poldi und die Früchte des Herrn“ von Mario Giordano vor.


Gestern ist nie vergessen

Bücherzeit vom 25. August (Inn-Salzach-Welle) / 26. August (Bayernwelle)

Julia Witte im Gespräch mit der Autorin Ina May über ihr Buch „Gestern ist nie vergessen“, ein Krimi der bald erscheint und der in Chicago spielt.


Die Vergessenen

Bücherzeit vom 18. August (Inn-Salzach-Welle) / 19. August (Bayernwelle)

Helga Haselbeck von der Stadtbücherei Traunstein stellt Ihnen das Buch „Die Vergessenen“ von Ellen Sandberg vor. Das Buch handelt von der sogenannten Euthanasie, also von der Ermordung von Psychiatriepatienten im dritten Reich.